Claudius Blume/ Juli 4, 2020/ 2020

Traditionell trifft sich die Bergwacht am Freitag vor dem ersten Sonntag im Juli. Eigentlich ist natürlich das bevorstehende Oerlinghauser Schützenfest der Grund, denn schließlich muss der Juxauftritt am Schützenfestmontag final vorbereitet und geprobt werden. So ist dieser Abend auch als Schützenfestvorbereitungsabschlussabend bekannt. Aber der gestrige Abend hat gezeigt, dass man sich auch einfach so treffen kann. Bei ausgelassener Stimmung haben sich wohl alle gefreut, dass man sich mal wiedersieht. König Boer schaute auch vorbei und spendierte eine Runde. Es wurde reichlich gequatscht, zu viel getrunken und sogar gesungen!

Wie man sehen kann, haben wir den Corona-Lockdown genutzt und unseren Bergwachtraum aufgemöbelt. War ja auch sonst nichts los. Bei der Post in Stukenbrock wurde gebrauchtes Mobiliar abgestaubt, welches nun frisch lackiert in Fregatten-Grau erstrahlt.