Claudius Blume/ Mai 26, 2016/ 2016

Die Tönsbergwacht hat einen neuen König: Udo Heidsiek schoss den Vogel ab und tritt damit die Nachfolge von Peter Adam an, der die Juxtruppe der Schützengesellschaft bislang angeführt hatte. Der britische Holzvogel (vom englischen Bergwächter David Owen angefertigt, der an diesem Tag seinen 77. Geburtstag feierte) erwies sich diesmal als ziemlich zäh. Knapp zwei Stunden dauerte es, bis Udo Heidsiek zum goldenen Schuss ansetzte und zum dritten Mal Bergwachtkönig wurde. Zuvor hatten bereits Frank Adam den Apfel und Thorsten Kerkhoff das Zepter aus den Klauen des Adlers befreit. Jochen Schneider hatte vom Haupt des Holzvogels die Krone heruntergeschossen.

Bei den Frauen hatte Susanne Schneider das schärfste Auge, traf am besten und ist nun die neue Bergwachtkönigin. Von ihrer Vorgängerin Andrea Kronshage bekam sie die schmucke Kette überreicht. Den Gewinnerpokal für den besten Pistolenschützen sicherte sich erneut Claudius Blume. Der Heinz-Meiser-Gedächtnispokal ging an seinen Vater Wolfgang Blume. Mit ihrem neuen Bergwachtkönig freut sich die “Elite-Einheit” nun auf das Oerlinghauser Schützenfest, das von Samstag bis Montag, 2. bis 4. Juli, gefeiert wird.